Heidemarie Uhl

Heidemarie Uhl
Heidemarie Uhl, 1956 in Feldbach geboren, ist eine der wichtigsten Zeithistorikerinnen Österreichs. Sie forscht an der Akademie der Wissenschaften vor allem zu den Themen Gedächtniskultur und Geschichtspolitik mit Schwerpunkt Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg, Holocaust, österreichische Zeitgeschichte im europäischen Kontext
HAUS DER GESCHICHTE

» Die Intensität und auch der Erregungsgrad der Diskussionen der letzten Monate zeigt, dass es dem HGÖ bereits - als imaginärem - gelingt, Grundsatzdebatten auszulösen, emanzipatorische Prozesse der…

  HEIDEMARIE UHL | 30.09.2015
HAUS DER GESCHICHTE

» Die Institution Geschichtsmuseum hat in den letzten Jahren eine grundlegende Neukonzeptualisierung erfahren: als Ort, der historische Bruchlinien und Konfliktthemen nicht glättet, sondern erkennbar…

  HEIDEMARIE UHL | 15.11.2006