Im FALTER besprochene CDs

CD-Rezensionen aus FALTER 38/2005

Klaviertrios/Celloson.

von Rachmaninov Trio Moscow, Dmitri Schostakowitsch | rezensiert in FALTER 38/2005
Vor hundert Jahren wurde der Komponist Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch geboren. In seiner Musik spiegelt sich ein ambivalentes Leben in der Sowjetunion wider. Wer genau … weiter »

SINFONIEN 1-15

von mariss/various Jansons, dmitri Schostakowitsch | rezensiert in FALTER 38/2005
Vor hundert Jahren wurde der Komponist Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch geboren. In seiner Musik spiegelt sich ein ambivalentes Leben in der Sowjetunion wider. Wer genau … weiter »

My Favourite Letters

von Alice Russell | rezensiert in FALTER 38/2005
Zu Hause in England wird Alice Russell mit ihrem zweiten Album bereits als Konkurrentin von Soulteenager Joss Stone gehandelt. Tatsächlich ist Russell klar im Vorteil: Sie ist alt … weiter »

Von Scheibbs bis Nebraska

von Georg Danzer | rezensiert in FALTER 38/2005
"Von Scheibbs bis nach Nebraska, des is a brada Weg." Georg Danzer ist noch weiter gegangen: Das 31. Studioalbum des Wiener Liedermachers wurde in Los Angeles eingespielt. Es … weiter »

Do You Believe in the Westworld?

von Westbam | rezensiert in FALTER 38/2005
Der Urvater der deutschen House- und Techno-Szene bastelt weiter an seinem Popart-Gesamtkunstwerk. Obwohl in der Westworld auch 2005 wieder kristallklare Grooves wummern und … weiter »

Hot Wire My Heart

von Egoexpress | rezensiert in FALTER 38/2005
B"Aranda" legt als Eröffnungsstück mit seiner akustischen Gitarre, der lieblichen Melodie und dem unterkühlten Gesang der Gastvokalistin Bianca Gabriel eine völlig falsche Fährte. … weiter »

First Songs

von Mikis Theodorakis | rezensiert in FALTER 38/2005
Von iTunes wird die Platte unter "Children's Music" rubriziert. Das könnte entweder daran liegen, dass auf "First Songs" Kinder mitsingen. Oder daran, dass der Komponist zwölf war … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×