Não Wave. Brazilian Post Punk 1983-1988

Diverse


New Brave

Dass unter dem Einfluss von Punk einst nicht nur in London, New York und Düsseldorf nach neuen, rhythmusbetonten und gerne mit Synthesizern operierenden Ausdrucksformen gesucht wurde, belegt der Sampler "Não Wave. Brazilian Post Punk 1983-1988" (Man Recordings/Soul Seduction) mit brasilianischen Bands wie Fellini, Chance oder Muzak, von denen außerhalb Brasiliens bisher vermutlich kaum je ein Mensch gehört hat. Unter den 14 Stücken dieser nur vermeintlichen Kuriositätensammlung ist manches zwar einigermaßen enervierend, es findet sich aber auch ziemlich lässiges Zeug.

Gerhard Stöger in FALTER 33/2005



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×