Im FALTER besprochene CDs

CD-Rezensionen aus FALTER 30/2005

Always Never Again

von Supersystem | rezensiert in FALTER 30/2005
Während britische Bands derzeit zuhauf versuchen, den Punk-Funk der Gang Of Four im 1979er-Style nachzustellen, liefert das mit den Dancerockern The Rapture verbandelte US-Quartett … weiter »

Dread More Dan Dead

von Ari Up | rezensiert in FALTER 30/2005
"Wir gegen die Welt" Udo Jürgens ist ihr Taufpate, Johnny Rotten ihr Stiefvater: eine Begegnung mit Ari Up, die als Sängerin der Frauenband The Slits eine der schillerndsten … weiter »

Bittersweet And Blue

von Gwyneth Herbert | rezensiert in FALTER 30/2005
Lob dem Jazzfest Wien, das heuer etliche echte Entdeckungen in die Stadt brachte und noch bringen wird. Gwyneth Herbert zum Beispiel. Die 25-jährige Sängerin aus dem englischen … weiter »

ACID - Can You Jack?

von Diverse | rezensiert in FALTER 30/2005
"House ist die Rache von Disco" bemerkte der DJ Frankie Knuckles einst. Für Chicago gilt das ganz besonders, war die Stadt doch einst beim unseligen "Disco Sucks"-Movement ganz … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×