Im FALTER besprochene CDs

CD-Rezensionen aus FALTER 28/2005

Bubbemeises

von David Krakauer | rezensiert in FALTER 28/2005
Sein Eröffnungskonzert des Klezmore-Festivals vor ein paar Tagen war mitreißend vom ersten Takt weg. Und obwohl das Porgy & Bess bestuhlt war, kam es zu spontanen … weiter »

3 Klaviertrios u.a.

von Ignaz J. Pleyel | rezensiert in FALTER 28/2005
Chopin schätzte seine Klaviere für ihren weichen Ton, und der Konzertsaal, den er 1830 in Paris gründete, ist bis heute für eine ausgezeichnete Akustik berühmt. Das vor allem ist … weiter »

Has a Good Home

von Final Fantasy | rezensiert in FALTER 28/2005
Wenn im kanadischen Alternative-Pop Streicher ins Spiel kommen, ist für gewöhnlich Owen Pallett dafür verantwortlich. Der klassisch ausgebildete Arrangeur und Komponist hat u.a. … weiter »

Here Come The Tears

von The Tears | rezensiert in FALTER 28/2005
rett Anderson und Bernard Butler, einst Protagonisten der Originalbesetzung von Suede, haben sich für The Tears wieder zusammengerauft. Das Ergebnis ist 2005 nicht mehr der Stoff, … weiter »

River

von VVV | rezensiert in FALTER 28/2005
VVV steht für das Aufeinandertreffen von zwei der radikalsten Gruppen, die an den Rändern des Pop ihr Unwesen treiben: den wüsten Elektrofinnen Mika Vainio und Ilpo Väisänen alias … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×