People and What They Want

Savoy Grand


Die britische Zeitlupenband um Sänger Graham Langley hat sich nach einer dreijährigen Pause neu formiert, an ihrer musikalischen Ausrichtung aber glücklicherweise nichts geändert. Wieder erweckt die Anzahl der hier von Gitarre, Bass, Klavier und Schlagzeug pro Minute hervorgebrachten Töne zunächst den Anschein von depressiv gestimmter Arbeitsverweigerung, und wieder begründet sich gerade aus dieser Langsamkeit und der düster-melancholischen Grundstimmung die ungewöhnliche Strahlkraft, die Savoy Grands im Durchschnitt achtminütige, kunstvoll aufgebaute Slow-Motion-Songs ausstrahlen.

in FALTER 12/2005



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×