Soulsugar Vol. 2

Diverse


Die Veranstalter des sonntäglichen Wiener Clubs Soulsugar definieren Soul seit Jahren weniger über emotionale Tiefe als vielmehr über seine Fähigkeit, tanzwillige Beine in Bewegung zu versetzen. Die DJs Arno, Bunani und Levi haben mit "Soulsugar Vol. 2", dem recht ordentlich anschiebenden, stilistisch breiter gefächerten "Soul on Fire" und der streckenweise nur unter dem Kuriositätenaspekt interessanten Coverversionensammlung "Recovered Vol. 2" jetzt gleich drei Sampler mit dem typischen Sound des Hauses kompiliert. Am Stück konsumiert, tun sich da für den Nichttänzer bisweilen gewisse Längen auf; unter den insgesamt 58 Stücken finden sich naturgemäß aber auch einige echte Perlen.

in FALTER 10/2005



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×