Afternoon

Eleni Mandell


"A little bite, mmm, I am a tiger / And I love to kill what I will eat", singt Eleni Mandell gegen Ende ihrer fünften CD im verrucht angelegten "Dangerous". Generell gibt sich die mit zusehends steigernder Popularität gesegnete US-Songwriterin hier aber nicht nur mit der an Country angelehnten Musik, sondern auch inhaltlich auffällig konservativ. Zwischenmenschliches bestimmt die Texte, wobei die Frau schon einmal als duldsames Opfer männlicher Unzuverlässigkeit auftritt. Die Arrangements sind freilich durchwegs schön; musikalische Ausbrüche bleiben rar. Das Schlagzeug wird vorwiegend mit dem Beserl gestreichelt, die Gitarre nur bedingt mit Strom betrieben. Und selbst im beschleunigten "Easy on Your Way Out" wahrt Mandell gesanglich die Contenance.

in FALTER 7/2005



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×