Songbook. Vol. 1

Super Furry Animals


Die Super Furry Animals fristen außerhalb ihrer Heimat, wo sie allein aufgrund eines Albums in walisischer Sprache ("Mwng") auf ewig Heldenstatus genießen, ein wenig beachtetes Dasein. Zu Unrecht, wie die kürzlich veröffentlichte Single-Sammlung "Songbook" demonstriert. Diese kuscheligen Indiepopper hatten immer mal wieder - das muss man jetzt so hinschreiben - die besseren Melodien als Blur, doch investierten sie fast noch mehr Energie, potenzielle Hits durch schrullige Arrangements zwischen Easy Listening und Synthesizerquälereien gleich abzuwürgen. Dem Hörvergnügen tut das freilich keinen Abbruch, im Gegenteil.

in FALTER 52/2004



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×