Im FALTER besprochene CDs

CD-Rezensionen aus FALTER 51/2004

Irgendjemand muss doch

von Kinderzimmer Productions | rezensiert in FALTER 51/2004
Zehn Jahre im Dienste der Wortverdrehung feiert das deutsche Duo Kinderzimmer Productions, von manchen auch die Helge Schneider des HipHop genannt, mit diesem Album. Am Ende eines … weiter »

Reinterpretations

von Lunz | rezensiert in FALTER 51/2004
Unter dem Projektnamen Lunz veröffentlichte der in Baden bei Wien lebende deutsche Klangmaler Hans Joachim Roedelius, der in den Siebzigern mit Cluster und Harmonia Musikgeschichte … weiter »

Musik Is the Best 01

von Diverse | rezensiert in FALTER 51/2004
Aus der hiesigen Groove-Fraktion war heuer nicht viel zu hören, von der einstigen Flut an einschlägigen Samplern keine Spur mehr. Sympathischerweise ausgerechnet jetzt … weiter »

Klaviersonaten Nr. 5, 7a, 11 & 12

von Gottlieb Wallisch, Franz Schubert | rezensiert in FALTER 51/2004
Das Werk von Franz Schubert (1797-1828) steht nicht nur aufgrund seines frühen Todes unter dem Eindruck des Unvollendeten. Tatsächlich hinterließ er, neben den berühmten zwei … weiter »

3 x rot

von Folksmilch | rezensiert in FALTER 51/2004
Ein Geiger, der auch E-Gitarre spielt und sich als Rapper versucht, ein Kontrabassist mit Krawattltenorstimme, ein Akkordeonist, der auch in die Tasten eines Fender-Rhodes greift, … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×