Im FALTER besprochene CDs

CD-Rezensionen aus FALTER 35/2004

Habyor

von Jim Black | rezensiert in FALTER 35/2004
Jim Black ist ein fragiler Bursche, der so aussieht, als würde er hinterm Heustadl voll arge Sachen mit Hühnern und Familienangehörigen anstellen. Tatsächlich gehört er zu den … weiter »

Late

von Duo 505 | rezensiert in FALTER 35/2004
Männer tun sich bekanntlich schwer, ihre Gefühle auszudrücken. Manche brauchen dazu gar Maschinen. Bei Bernhard Fleischmann und Herbert Weixelbaum handelt es sich dabei um das … weiter »

The Ligeti Project

von Diverse | rezensiert in FALTER 35/2004
Geschafft! Nach acht Jahren und einem überraschenden Labelwechsel ist das 1996 begonnene "Ligeti Project" nun abgeschlossen. Auf insgesamt 13 Alben (acht bei Sony unter dem Titel " … weiter »

Schubert, de Falla, Ligeti u.a.

von Katharina Gross | rezensiert in FALTER 35/2004
Mit ihrer Einspielung von Ligetis Sonate für Cello solo ist die österreichische Cellistin Katharina Gross der offiziellen Ligeti-Edition (s.o.) knapp zuvorgekommen. Auf ihrem von … weiter »

Automatic Writing

von Ataxia | rezensiert in FALTER 35/2004
John Frusciante scheint dieser Tage mit einem Übermaß an Kreativität gesegnet zu sein. Ende Juni veröffentlichte der Gitarrist der Red Hot Chili Peppers das fernab vom virtuosen … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×