That Summer

Till Brönner


Till Brönner hat mit Chet Baker zwei Dinge gemeinsam: Er spielt Trompete und kann nicht singen. Was bei Baker zu einigen der berührendsten Momente des Jazz führte, ist bei Brönner schiere Schaustellerei. Keine Frage, sein weicher Flügelhorn-Sound und die Gestopfte kommen gut, aber das schamlos auf Klangtapete produzierte "That Summer" mit seinen somnambul schauderhaften Mainstreampopsentimentalismen ist wirklich nur jenen zu empfehlen, die zum Schmusen und Am-Cocktailglas-Festhalten musikalische Untermalung brauchen.

in FALTER 25/2004



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×