Desperate Youth ...

TV On The Radio


Gerade kommerzielle Krisenzeiten erweisen sich oft als Motoren künstlerischer Innovation, wie die aktuellen Geschehnisse im Pop wieder einmal zeigen. Besonders schön und wild krachen lässt es momentan das New Yorker Trio TV On The Radio. Auf seinem aufregenden Debütalbum entzieht es sich konsequent Einordnungen, beruft sich zwar auf das große Erbe des Post-Punk, wartet mitunter aber auch mit ganz famosen Melodien auf und ist ansonsten vor allem darauf bedacht, zwischen zum Bersten gefüllten Arrangements und zweistimmigen Gesängen eines nicht aufkommen zu lassen: formatierte Langeweile. Übung gelungen!

in FALTER 23/2004



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×