Peace Love Death Metal

Eagles Of Death Metal


Bandnamen und Plattentitel führen in die Irre: Josh Homme von den Heavy-Rock-Erneuerern Queens Of The Stone Age wandelt mit seiner aktuellen Freizeitbeschäftigung nicht etwa auf den Spuren seines Freundes Dave Grohl, der vor einigen Monaten als Probot ja tatsächlich eine bösartige Metalplatte veröffentlichte. Vielmehr entführen die Eagles Of Death Metal in eine besoffene Siebzigerjahre-Südstaatenwelt: Sie kreuzen Boogie und Blues kurzweilig mit R&B der alten Schule und schließen das Ganze mit einem hitzig-erotischen Vortrag kurz. Obwohl ihnen der Schalk bisweilen allzu sehr im Nacken sitzt, ist die ausgelassene gute Studiolaune beinahe physisch wahrnehmbar.

in FALTER 23/2004



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×