Micah P. Hinson & The Red Empire Orchestra

Micah P. Hinson, The Red Empire Orchestra


Gleich zu Beginn seines vierten Albums erbittet Micah P. Hinson die zügige Heimkunft der Geliebten. Er ist aber kein einsamer Wolf, der verzweifelt den Mond anheult. Der junge texanische Singer/Songwriter übersetzt bloß Emotionen der nicht unbedingt sonnig-euphorischen Art in feingedrechselten, teils fast kunstliedartigen Edelfolk, der Banjo, Akustikgitarre, Schlagzeug und Orgel ganz vorzüglich mit Streichern verbindet. Lakonisch im Vortrag und hochkonzentriert in der Umsetzung, rühren Hinson und sein Red Empire Orchestra so die Herzen, ohne gleich die große Tristesse ausbrechen zu lassen.

Gerhard Stöger in FALTER 33/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×