Images Of Sigrid

Poni Hoax


Das Cheerleader-Cover und der Titel würden nicht vermuten lassen, dass sich dahinter hörenswerte Musik befindet. Was für ein Irrtum! Das französische Quintett Poni Hoax zeigt auf seinem zweiten Album, dass man sich als junge Band wie gewohnt einmal quer durch den Supermarkt der Pophistorie bedienen und dabei trotzdem eine eigene Stimme entwickeln kann. Von Electropop über Glamrock bis zu New Wave reicht der stilistische Bogen, die New Yorker Suicide dürften ebenso wie Roxy Music Pate gestanden haben. Die Songs freilich sind fast 100 Prozent Poni Hoax – und eigenständig, dynamisch, gut.

Sebastian Fasthuber in FALTER 31/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×