Stay Positive

The Hold Steady


Das in unseren Breiten noch immer viel zu wenig bekannte Quintett aus Brooklyn ähnelt auch auf seinem vierten Album wieder Bruce Springsteen und seiner E Street Band in den 70ern. Und warum auch nicht? Starkstromgitarren treiben die Rock-'n'-Roll-Songs an, Pianos und Keyboards funken dazwischen, Sänger Craig Finn gibt erfolgreich den Boss – und nur das Saxofon fehlt. Auch die Texte sind hörenswert, Finn empfiehlt sich mit Stücken wie "Constructive Summer" oder "Both Crosses" als erstklassiger Geschichtenerzähler aus dem amerikanischen Leben. Klassischer Rock mit junger Energie, Herz und Hirn.

in FALTER 29/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×