The Master's Bedroom Is Worth Spending A...

Thee Oh Sees


Thee Oh Sees spielen in vierköpfiger Besetzung freundlich freakigen Psychedelikrock, den ihr vielbeschäftigter Aufnahmeleiter Dave Sitek (TV On The Radio) mit der für seine Arbeit charakteristischen Extraportion Hall angereichert hat. "The Master's Bedroom Is Worth Spending a Night in" lautet der volle Titel dieses prachtvollen Albums, und auch Songs wie "Graveyard Drug Party" oder "Adult Acid" legen nahe, dass dieser verspielt-quengelige und gleichzeitig doch druckvoll und trocken auf den Punkt gebrachte Sixties-Sound zwischen Erdbeerfeld und Punkvorahnung eventuell nicht ganz nüchtern erzielt wurde.

Gerhard Stöger in FALTER 25/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×