Little Boat

Nikasteam


Dass eine Sängerin nur von Drums 'n' Bass begleitet wird, ist eher selten. Und Nica Zachs Stimme ist auch nicht besonders voluminös oder expressiv, mehr für schrägen Scatgesang und mädchenhafte Koketterie als für schwüles Vibrato geeignet. Die Teamarbeit aber funktioniert gut, weil Herbert Pirker sein Set nicht niederknüppeln muss, um zu grooven und Raphael Preuschls Bassspiel von gesanglicher Leichtigkeit ist. Die Balladen sind etwas brustschwach geraten, wenn man einen Gang höher schaltet, kommt das kleine fröhliche Jazzpopboot indes ganz gut in Fahrt.

Klaus Nüchtern in FALTER 21/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×