Vignettes

Crispell Marilyn


Crispell hat mit Anthony Braxton und im London Jazz Composers Orchestra gespielt und ist eine der wichtigsten Pianistinnen des zeitgenössischen Jazz. Ihre kraftvollen und hochdynamischen Improvisationen hat sie auf diesem adäquat betitelten Soloalbum in 17 kurzen Stücken auf die kleine Form heruntergebrochen, ohne in diesen kontrastreichen Skizzen das Spektrum ihres Ausdrucksvermögens einzuschränken: manchmal elegisch zurückgenommen, dann wieder in rasanten Patterns findet Crispell in den längeren Stücken zu romantischer Rhapsodik, die jarretteskes Jubilieren zumindest zeitweise zulässt.

Klaus Nüchtern in FALTER 19/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×