Im FALTER besprochene CDs

CD-Rezensionen aus FALTER 44/2008

Bul Bul 6

von Bul Bul | rezensiert in FALTER 44/2008
Auch Bulbul und Tumido haben eine formschön verpackte Ten-Inches produziert; mit zwei Gitarren, zwei Schlagzeugen und einem Bass machen die beiden Artrock-Grenzgänger drei Stücke … weiter »

Jim

von Jamie Lidell | rezensiert in FALTER 44/2008
Jamie Lidell reißt gleich in den ersten Sekunden seines dritten Albums das Fenster auf. Vogelgezwitscher, mitreißende Handclaps und ein wenig Pianogeklimper eröffnen den Song " … weiter »

Zungen aus Feuer

von Roman Summereder, Arnold Schönberg, Olivier Messi... | rezensiert in FALTER 44/2008
Die Welt der Orgel, ein faszinierendes Paralleluniversum mit ganz eigenen Traditionen und Brüchen. Der ewige Diskurs zum Klangstil etwa: Roman Summereder stellt mit einer modernen … weiter »

Thalija II

von Thalija | rezensiert in FALTER 44/2008
Zehn Jahre ist es her, dass der Sänger, Gitarrist und Krawallmacher Manfred "Raumschiff" Engelmayr sein erstes, breiter wahrgenommenes Album als Bulbul veröffentlicht hat. Das … weiter »

Brain Thrust

von We are Scientists | rezensiert in FALTER 44/2008
Seit der Eurostar, der den kostbaren Kies vom Kontinent per Schiene ins Land der mageren Pfunde frachtet, seine Endstation nicht mehr in Waterloo, sondern im Nordlondoner Bahnhof … weiter »

Box Of Secrets

von Blood Red Shoes | rezensiert in FALTER 44/2008
Das Duo Blood Red Shoes aus dem englischen Brighton muss man sich von der Arbeitsteilung als verkehrte White Stripes vorstellen: Er – Steven Ansell – singt und drischt in die Felle … weiter »

Tom

von Bob | rezensiert in FALTER 44/2008
Zehn Jahre ist es her, dass der Sänger, Gitarrist und Krawallmacher Manfred "Raumschiff" Engelmayr sein erstes, breiter wahrgenommenes Album als Bulbul veröffentlicht hat. Das … weiter »

Moonshine

von Dave Douglas, Keystone | rezensiert in FALTER 44/2008
Ähnlich besetzt wie das Quintett (siehe links), sorgt hier DJ Olive am Laptop und an den Turntables für Klangraumerweiterung und futuristische Furzgeräusche sowie – mittels des … weiter »

Live At The Jazz Standard

von Dave Douglas | rezensiert in FALTER 44/2008
Das Quintet des US-amerikanischen Trompeters gab vergangene Woche ein sehr lässiges Wien-Konzert, und die erste der beiden Doppel-Live-CDs auf Douglas' eigenem Label gibt einen … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×