Avril

Bernhard Schnur


Erinnert sich noch wer an Snakkerdu Densk, Wiens gewitzteste, unterhaltsamste und wohl auch beste Gitarrenpopband der Neunziger? Ihr einstiger Sänger, Gitarrist und Songwriter Bernhard Schnur hat sich jahrelang solo auf den Bühnen dieser Stadt herumgetrieben; jetzt legt er endlich sein Solodebüt vor – und knüpft nahtlos an die einstigen Snakker-Tugenden an. Die Liebe zum britischen Sixties-Pop kombiniert Schnur mit einer gewissen Schrulligkeit und schafft so detailgenau ausformulierte und in ihrer simplen Klarheit wunderbar arrangierte Ohrwürmer mit künstlerischem Mehrwert.

Gerhard Stöger in FALTER 17/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×