Soft Power

Dalmacio Gonzales


Bislang war Chilly Gonzales ein Mann der Masken, er machte als HipHop-Entertainer wie als Piano-Man gute Figur. Durch seine erfolgreiche Arbeit mit Feist ist er zuletzt als Songwriter und Produzent für andere tätig geworden und hat sich auf Poprock im Stil der späten Siebziger spezialisiert. Seiner Solokarriere scheint das weniger dienlich zu sein. Das neue Album "Soft Power" hat zwar funkelnde Melodien und überkandidelte Arrangements in memoriam ELO & Co, aber es bleibt beim Nachstellen und sauberem Retrosound. Augenzwinkern? Fehlanzeige. So schmilzt der Spaß über Al-bumlänge zum Käse.

Sebastian Fasthuber in FALTER 16/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×