I Am the Man

Simone White


Eine Tochter kalifornischer Hippies singt mit zarter Stimme melancholische Songs und zupft die Gitarre. Oft genug gehört? Doch selten so prägnant. Simone White eröffnet mit einer wunderhübschen Version der relativ unbekannten Goffin/King-Komposition "I Didn't Have a Summer Romance". Das auch noch relativ unbekannte Songwriter-Duo Bango & Vesecky steuert Stücke wie "Roses Are Not Red" bei, die mit ihren Melodien, Arrangements (gedämpfte Bläser) und Wortspielen an das Great American Songbook anknüpfen. Und auch Folksongs in der Manier von Karen Dalton stehen White gut. Eine schöne Entdeckung.

Sebastian Fasthuber in FALTER 13/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×