Strom Und Drang

Fettes Brot


Die Hamburger Institution für gute Laune serviert wieder mal eine gemischte Platte. Neu sind böllernde Electrobeats, die u.a. die Berliner Produzenten Modeselektor beisteuerten. Nicht neu ist, dass das Trio jeden Song wie eine Single behandelt und entsprechend mitgröhlbar gestaltet. Wie gut Fettes Brot das können, beweist etwa "Das allererste Mal", ein Lovesong-Duett mit Bernadette La Hengst. Was Sozialkritik ohne Zeigefinger betrifft, sind sie sowieso top – man höre nur den "1 F Blues": "Wir schrubben Bahnhofsklos, und ihr seid ahnungslos. Denn wenn ihr golfen geht, bumsen wir eure Frauen."™

Sebastian Fasthuber in FALTER 12/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×