Vampire Weekend

Vampire Weekend


Die Trendspatzen pfeifen es ja schon von den Dächern: Vampire Weekend, der neue heiße Scheiß! Indiepop auf Afrobeatexkurs, die Talking Heads in rank und schlank! Doch siehe da: Die vier New Yorker sind tatsächlich kein Heißluft-Fluggerät der Marke here today, gone tomorrow, sondern ein erstklassiger Freudenspender. Ohrwurmmelodie, experimentierfreudige Rhythmik und einnehmenden Gesang kombinieren sie in elf ökonomisch angelegten Songs zwischen Lässigkeit, Frohsinn, liebenswerter Aufregung und echter Herzenserweiterung zu einem Stück Global-Pop in der angeschrägten Indie-Version.

Gerhard Stöger in FALTER 10/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×