The Golden Foretaste Of Heaven

Alec Empire


Alec Empire, Chefpunkrocker im digitalen Outfit, Popstar in Japan, den USA und anderswo, aber auch Soundtracklieferant für ausschweifende Deleuze-Lektüren, ist zurück in seine Heimatstadt Berlin gezogen, hat ein neues Label gegründet und den Laptop auf clubtauglichen Rock programmiert. Zwischen Achtziger-Eklektizismus und Future Punk streift Empire in zehn Tanzmusik gewordenen Energieschüben Techno, Industrial, körperbetonte Elektrobeats und Synthie-Bösartigkeiten. Auf digitalen Hardcore verzichtet er und wandelt stattdessen auf den Spuren Suicides. Gut so!

Gerhard Stöger in FALTER 6/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×