Too

Madita


Ihr Label Couch Records steht wie ihr Produzentenpartner dZihan für elektronische Clubmusik. Madita selbst bestellt allerdings ein anderes Feld und setzt auf Pop, der keine falsche Scheu vor glänzenden Oberflächen zeigt. Das zweite Album der Wiener Sängerin eignet sich aber nicht nur als unaufdringliche Klangtapete, sondern es enthält – nicht zuletzt durch sein geschicktes Spiel mit Easy-Listening- und Cocktail-Jazz-Elementen – genügend Nährwert, um auch genauerem Hinhören standzuhalten. "Too" ist eine abwechslungsreich-stimmungsvolle Revue, deren Rahmen eher die charmante Bar als die große Disco ist.

Gerhard Stöger in FALTER 4/2008



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×