Matching Mole on the Radio

Matching Mole


Robert Wyatts Projekt nach seinem Weggang von Soft Machine bestand nicht einmal ein ganzes Jahr und brachte zwei Studioalben hervor. Nun liegen - in sehr unterschiedlicher Tonqualität - Mitschnitte für die BBC aus dem Jahr 1972 vor, die freilich keine neuen Perspektiven eröffnen: Die Band verkörperte eine zeitgemäße, eher spröde Variante des - sieht man von Wyatts avantgardistischem Stimmgebrauch ab - rein instrumentalen Prog Rock, der musikalisch lange nicht so sophisticated wie Soft Machine ist und auch nicht über den charmanten Popappeal von Wyatts Soloalben verfügt. Eher ein Album für Spezialisten.

Klaus Nüchtern in FALTER 23/2007



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×