Our Earthly Pleasures

Maximo Park


Paul Smith ist eigentlich zu klug für das Popgeschäft. Daran muss man freilich nicht gleich verzweifeln. Der Sänger von Maximo Park ist stattdessen dazu übergegangen, in Interviews lieber zu fabulieren, bevor er sich langweilt. "Wie eine Mischung aus den Smashing Pumpkins und The Cure" klinge das neue Album, wird er aktuell zitiert. Zum Glück tut es das nicht, denn von Maximo Park will man ganz anderes hören: zackigen, ideenreichen Indierock mit Texten, die Herz und Hirn haben. An diesen Vorgaben gemessen ist "Our Earthly Pleasures" so gut wie perfekt. Insgeheim hätte man sich vielleicht jedoch ein wenig mehr Entwicklung erhofft. Ohne dass es gleich wie Smashing Pumpkins klingen müsste.

Sebastian Fasthuber in FALTER 13/2007



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×