Im FALTER besprochene CDs

CD-Rezensionen aus FALTER 11/2007

Myth Takes

von !!! (Chk Chk Chk) | rezensiert in FALTER 11/2007
Diskurs und Discokugel, oder: das Berliner Intellektuellenpopmagazin "Spex" und die neuen Alben von !!! und LCD Soundsystem. Vergangenen Dezember ist das Kölner … weiter »

Parade

von Garish | rezensiert in FALTER 11/2007
Am sensiblen Pop von Garish scheiden sich die Geschmäcker. Für ihr neues Album hat die burgenländische Band ihren Sound entschlackt. Er weine lieber im Taxi als im Bus, soll Marcel … weiter »

The Line Up

von BassDrumBone | rezensiert in FALTER 11/2007
Viele der berühmtesten Jazzbands (sagen wir das John Coltrane Quartet oder die beiden Quintette von Miles Davis) existierten nur ein paar Jahre. Es ist daher schon extrem … weiter »

Sex Change

von Trans Am | rezensiert in FALTER 11/2007
Trans Am sind die lustigste Band, die der Postrock der mittleren Neunziger hervorgebracht hat. Das handwerklich ungemein versierte Trio aus Chicago kommt von härterer, … weiter »

Separation Road

von Anna Ternheim | rezensiert in FALTER 11/2007
Melancholie, langweilig wird sie nie: Die Schwedin Anna Ternheim muss im Schwermut-Forest aufgewachsen sein, so voller Traurigkeit sind ihre Songs. Am Cover versteckt sie ihre … weiter »

Volodos plays Liszt

von Arcadi Volodos | rezensiert in FALTER 11/2007
Vier Jahre ließ sich Arcadi Volodos seit seinem letzten Album (mit Tschaikowskys 1. Klavierkonzert) Zeit für dieses reine Liszt-Recital - und innerhalb von Sekunden spielt er sich … weiter »

Rhythmus Berlin

von Kante | rezensiert in FALTER 11/2007
Wie das? Schon wieder ein neues Album der Hamburger Popintellektuellen, nur ein halbes Jahr nach ihrem großen Wurf "Die Tiere sind unruhig"? Ja und nein. Peter Thiessen, Sänger, … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×