ZEN CD

Diverse


Erstmals in seiner zwölfjährigen Geschichte veröffentlicht das zwischen HipHop, Jazz, Big Beat und gewitzter Experimentierfreude im Zeichen des Funk angesiedelte Londoner Ninja-Tune-Label eine Best-Of-Compilation. Im Unterschied zu vergleichbaren Zusammenstellungen anderer Labels ist "ZEN" weitgehend frei von zeitgeistiger Determiniertheit. Diese Produktionen funktionieren weniger als nostalgische Zeitreise durch eine Dekade Clubkultur, sondern überzeugen über weite Strecken durch ihre ungebrochene Originalität und Frische. Neben der eigentlichen Retrospektive (32 Originaltracks von DJ Food, Coldcut, Amon Tobin, Mr. Scruff, Cinematic Orchestra u.a.) ist noch eine insgesamt etwas schwächere Doppel-CD mit Remixen und eine großzügig angelegte ZEN-DVD erschienen.

in FALTER 9/2004



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×