SO LUCKY

noel Akchote


Nach seiner Beschäftigung mit Sonny Sharrock ("Sonny II") hat der in Wien lebende französische Improvisationsmusiker Noël Akchoté ein weiteres Tributealbum eingespielt. Die Vorlagen kommen diesmal aber nicht aus dem Free-Jazz-Bereich, sondern vom australischen Popstar Kylie Minogue, deren gesamte Karriere Akchoté in zwanzig ausschließlich mit akustischer und elektrischer Gitarre interpretierten Stücken durchmisst. Der Abenteuerspielplatz für Hartgesottene bleibt diesmal geschlossen, "So Lucky" erweist sich als warmherziges, feingliedriges und nie mit aufdringlicher Virtuosität protzendes Stück Musik, das sich den Originalen weniger mit dem schweren Dekonstruktionshammer als vielmehr durch liebevolle Umarmungen nähert. Kylies eigene neue Doppel-CD "Showgirl Homecoming Live" ist übrigens ebenfalls gerade erschienen.

Gerhard Stöger in FALTER 7/2007



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×