Those the Brokes

The Magic Numbers


Die auch liebestechnisch verbandelten Geschwisterpaare Stodart und Gannon wurden 2005 mit ihrem Debütalbum zur charmanten Gitarrenpopsensation, brachten Abwechslung von den lärmenden Jungsbands. Dass das Ende vergangenen Jahres veröffentlichte zweite Magic-Numbers-Album ein wenig untergegangen ist, liegt nicht an der Qualität des Gebotenen. Auch "Those the Brokes" besticht wieder mit einigen zeitlos schönen Stücken von Kunstfertigkeit und angenehmer Leichtigkeit. Gegen Ende verliert die Platte zwar leicht den Faden, die Single "Take a Chance" und das lapidare "This Is a Song" haben dafür sogar das Zeug zu Lieblingssongs.

Sebastian Fasthuber in FALTER 1-2/2007



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×