CLEAR OR CLOUDY

Boulez/u.a., gyoergy Ligeti


Der im Sommer dieses Jahres verstorbene György Ligeti (geb. 1923) war nicht nur einer der faszinierendsten, innovativsten und zugleich "verständlichsten" Komponisten des 20. Jahrhunderts, sondern - kaum zufällig - wohl auch der einzige, dessen Gesamtwerk schon zu Lebzeiten in exemplarischen Interpretationen auf CD eingespielt wurde (18 CDs bei Sony und Teldec). Nun hat die Konkurrenz von der Deutschen Grammophon alle ihre Ligeti-Aufnahmen aus den Archiven geholt und in einer günstigen 4-CD-Box zusammengepackt. Durchwegs hervorragende Interpreten (Abbado, Aimard, Boulez, Hagen und Lasalle Quartett, Ensemble Intercontemporain, Wiener Philharmoniker u.v.a.) liefern in über zwanzig Stücken - Raritäten und Klassiker, Solo-, Kammer-und Orchesterwerke - interessante Vergleichseinspielungen für Kenner und einen sehr brauchbaren ersten Werküberblick für Einsteiger.

Carsten Fastner in FALTER 50/2006



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×