Complete Piano Trios

Trio Wanderer, Johannes Brahms


Zu schade, dass das Trio Wanderer bei seiner "Gesamteinspielung" der Brahms'schen Klaviertrios auf das posthum veröffentlichte A-Dur-Trio verzichtet hat; die Quellenlage zu diesem - vermutlich - ersten Gattungsbeitrag des zwanzigjährigen Komponisten war den Franzosen wohl zu unsicher. Aber interessant wäre es schon gewesen, dieses Brahms nur zugeschriebene Stück in solcher detailreicher Durchgestaltung, dynamischer Ausdruckskraft und bestechender Präzision zu hören wie die drei (gesicherten) Trios op. 8, op. 87 und op. 101. Zum Ausgleich gibt's das Klavierquartett op. 25 - mit dem Bratschisten Christophe Gaugué und den gleichen Qualitäten.

Carsten Fastner in FALTER 49/2006



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×