Since the Last Time

Arrested Development


Bei Arrested Development hat sich nicht viel getan. Zum Glück, denn das letzte Album des philantropischen HipHop-Haufens "Among the Trees" (2004) war ein Comeback in alter Frische. Wir erinnern uns: Um 1990 befriedete das Kollektiv mit "People Everyday" und "Tennessee" ein letztes Mal den HipHop-Mainstream, ehe endgültig die Gangstawelle darüber hinwegrollte. Daran hat sich auch nach seiner Rückkehr im Fahrwasser der Erfolge neuer Produzenten wie Kanye West nichts geändert: Zu auf Soulsamples basierenden Instrumentals werden in zeitlosem Rhyming Liebe und friedliche Black Power beschworen. Sei gut, Mensch!

Sebastian Fasthuber in FALTER 45/2006



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×