Mozart Arias

Sir Simon Rattle, Magdalena Kozená, Wolfgang Amadeus Mozart


Magdalena Kozená und Simon Rattle gelten als Traumpaar der Klassikwelt. Nun haben die tschechische Sängerin und der englische Dirigent ihr erstes gemeinsames Album aufgenommen, das diesen Umstand nicht nur fotografisch und in Werbekampagnen ausgiebig betont, sondern auch musikalisch bestätigt. Unter Rattles Leitung wird das Orchestra of the Age of Enlightenment zum flexiblen, anfeuernden Begleiter für zwölf Arien aus "Figaro", "Così", "Tito" und "Idomeneo", die tiefe Stimmung des Originalklangensembles kommt dem geradlinigen, etwas abgeschatteten Mezzosopran sowieso entgegen. Mit diesem Programm gastiert Kozená auch in Wien, begleitet allerdings von Il Giardino Armonico.

Carsten Fastner in FALTER 43/2006



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×