Deb-Heart Broken

S./+ Massi, S. Massi


Im Vorjahr war diese CD das erfolgreichste Weltmusik-Album in Frankreich. Was keineswegs gegen die musikalischen Qualitäten der 32-jährigen algerischen Sängerin spricht, die seit einiger Zeit in Paris lebt, sondern allenfalls für den guten Geschmack der Franzosen. Denn "Deb" ("Gebrochenen Herzens") ist ein abwechslungsreiches und bezauberndes Potpourri aus nordafrikanischen Rai-Anklängen, Chansons und Flamenco, das noch dazu vollkommen eklektisch instrumentiert ist: mit vielen Gitarren, arabischer Oud, indischen Tablas, Streichorchester, Hackbrett, Vogelgezwitscher, Elektronik etc. Einzige Konstante dieser ideenreichen Mischung ist die hinreißende Stimme von Souad Massi, die auf arabisch, französisch und englisch von Liebesleid, Liebesfreud und anderen wichtigen Dingen singt. Weltmusik im allerbesten Sinne des Wortes.

in FALTER 7/2004



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×