Give Me a Wall

!Forward, Russia!


Über die Gründe, warum eine Band aus dem englischen Leeds mit Russland flirtet und sich den Ostblock zurückwünscht, lässt sich an dieser Stelle nur spekulieren. Schreiben wir es jugendlichem Übermut zu. Außerdem gibt es ja noch die Musik. Zwischen schnittigen New-Wave-Gitarren, forschen Post-Punk-Rhythmen und einem ausgeprägten Schreiinstinkt des Genossen Frontman findet sich in der zwar kaum etwas, was man zuletzt nicht schon oft so ähnlich gehört hätte. Die Ausführung jedoch gestaltet sich ziemlich makellos und die Sturheit, mit der !Forward, Russia! ihre Mauer bauen, ist auch nicht von schlechten Eltern. Live sicher ein Spaß.

Sebastian Fasthuber in FALTER 39/2006



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×