Im FALTER besprochene CDs

CD-Rezensionen aus FALTER 39/2006

DER SCHÄRFSTE GANG

von Georg Ringsgwandl | rezensiert in FALTER 39/2006
Den Punk-Clown lässt der bayerische Ex-Arzt und Rock-Entertainer seit einiger Zeit nur noch auf der Bühne raus; in den Songs selbst hat er auf seinem bislang letzten Studioalbum " … weiter »

Feedback

von Jurassic 5 | rezensiert in FALTER 39/2006
Mit gerade einmal 26 Jahren ist die schlicht als Kelis bekannte Sängerin und Produzentin Kelis Rogers bereits ein alter Hase im amerikanischen HipHop-und R'n'B-Geschehen. Für ihr … weiter »

Von der Skyline zum Bordstein zurück

von Bushido | rezensiert in FALTER 39/2006
Der deutsche HipHop geht am Zahnfleisch, doch die Hoffnung stirbt zuletzt. Eine Krankenakte zu neuen Platten von Bushido, Blumentopf und Dendemann. Kollektivurteile sind gefährlich … weiter »

Give Me a Wall

von !Forward, Russia! | rezensiert in FALTER 39/2006
Über die Gründe, warum eine Band aus dem englischen Leeds mit Russland flirtet und sich den Ostblock zurückwünscht, lässt sich an dieser Stelle nur spekulieren. Schreiben wir es … weiter »

Artist in Residence

von Jason Moran | rezensiert in FALTER 39/2006
Jason Moran, Jahrgang 1975, gehört sicher zu den interessanteren Exponenten des jungen Jazz - eine echte Pianopranke zwischen wuchtiger Akkordik einer raumgreifenden, flinken … weiter »

Kelis Was Here

von Kelis | rezensiert in FALTER 39/2006
Mit gerade einmal 26 Jahren ist die schlicht als Kelis bekannte Sängerin und Produzentin Kelis Rogers bereits ein alter Hase im amerikanischen HipHop-und R'n'B-Geschehen. Für ihr … weiter »

Musikmaschine

von Blumentopf | rezensiert in FALTER 39/2006
Der deutsche HipHop geht am Zahnfleisch, doch die Hoffnung stirbt zuletzt. Eine Krankenakte zu neuen Platten von Bushido, Blumentopf und Dendemann. Kollektivurteile sind gefährlich … weiter »

Die Pfütze des Eisbergs

von Deendemann | rezensiert in FALTER 39/2006
Der deutsche HipHop geht am Zahnfleisch, doch die Hoffnung stirbt zuletzt. Eine Krankenakte zu neuen Platten von Bushido, Blumentopf und Dendemann. Kollektivurteile sind gefährlich … weiter »

Year Of The Dog ... Again

von DMX | rezensiert in FALTER 39/2006
Mit gerade einmal 26 Jahren ist die schlicht als Kelis bekannte Sängerin und Produzentin Kelis Rogers bereits ein alter Hase im amerikanischen HipHop-und R'n'B-Geschehen. Für ihr … weiter »

Eagle Seagull

von Eagle Seagull | rezensiert in FALTER 39/2006
Dieses Quintett aus Nebraska zählte 2005 zu den Neuentdeckungen der US-Indie-Szene. Die Wirkung seines jetzt auch hierzulande erhältlichen Debüts entfaltet sich eher langsam, ist … weiter »

Dreams

von The Whitest Boy Alive | rezensiert in FALTER 39/2006
Mit den Kings Of Convenience hat Erlend oeye den "Quiet is the new Loud"-Boom initiiert, solo überzeugte der norwegische Poptausendsassa als weltenbummlerischer Elektropopper und … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×