Honey from the Tombs

Amy Millan


Als Mitglied der Indierocker Broken Social Scene und der charmanten Popband Stars brachte Amy Millan mit zarter Stimme schon manches Herz zum Schmelzen. Auf Tournee hat sie in den letzten Jahren aber auch Material für ein eigenes Album gesammelt. Dieses ist in Country und Folk geerdet und wurde mit Bandkollegen sowie den Crazy Strings, einer Bluegrass-Band aus Toronto, eingespielt. Die effektiv instrumentierten Songs erzählen Geschichten vom Leben unterwegs, von verlorenen Lieben und der wärmenden Wirkung von Whiskey. Wunderschöne Musik, die sich mit der Beiläufigkeit eines Klassikers von morgen in die Gehörgänge schleicht.

Sebastian Fasthuber in FALTER 28/2006



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×