Im FALTER besprochene CDs

CD-Rezensionen aus FALTER 18/2006

Nisht Azoy

von Black Ox Orkestar | rezensiert in FALTER 18/2006
Montreal, eine der Metropolen des aktuellen kanadischen Popwunders, kann auch ganz anders. Der musikalische Background des in Wirklichkeit nur vierköpfigen Black Ox Orkestar reicht … weiter »

Drowning in a Sea of Love

von Nathan Fake | rezensiert in FALTER 18/2006
Elektronische Musik hat's auch nicht leicht. Der Ocean of Sound wurde Mitte der Neunziger euphorisch als musikalische Naturgewalt verehrt. Nach ein paar Jahren hatte sich die … weiter »

Rogamar

von Cesaria Evora | rezensiert in FALTER 18/2006
Über sechs Millionen Platten hat Cesaria Evora bislang verkauft, für ihre vorletzte hat die Weltmusik-Diva von den Kapverdischen Inseln auch einen Grammy bekommen. Ihre aktuelle … weiter »

Yes, Virginia

von The Dresden Dolls | rezensiert in FALTER 18/2006
Die Befürchtung, dass das "Brechtian Punk Cabaret" des Bostoner Duos Amanda Palmer (Gesang, Piano) und Brian Viglione (Schlagzeug) eine gute Unterhaltung mit beschränkter … weiter »

Thunderbird

von Cassandra Wilson | rezensiert in FALTER 18/2006
"It Would Be So Easy" heißt ein Song. Hat es die fünfzigjährige Sängerin denn wirklich so schwer? Allenfalls im mäßig originellen Liedtext ("Tell me that you love me / Tell me that … weiter »

Näher am Menschen

von Mediengruppe Telekommander | rezensiert in FALTER 18/2006
Das deutsch-österreichische Duo geht in die zweite Runde und hält am wohlerprobten Konzept fest, werbekritische Lieder für Werber zu singen und mit krachig-drängelndem Elektropop … weiter »

Chosen Lords

von AFX | rezensiert in FALTER 18/2006
Elektronische Musik hat's auch nicht leicht. Der Ocean of Sound wurde Mitte der Neunziger euphorisch als musikalische Naturgewalt verehrt. Nach ein paar Jahren hatte sich die … weiter »

Transparencies

von Will Thomas alias Plumbline, Roger Eno | rezensiert in FALTER 18/2006
Elektronische Musik hat's auch nicht leicht. Der Ocean of Sound wurde Mitte der Neunziger euphorisch als musikalische Naturgewalt verehrt. Nach ein paar Jahren hatte sich die … weiter »

Souvenirs

von The Frank And Walters | rezensiert in FALTER 18/2006
Anfang der Neunziger waren die Iren The Frank And Walters in Großbritannien kurz Popstars. In ihrem Vorprogramm spielten Suede und Radiohead, Noel Gallagher stimmte ihnen die … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×