The PigŽs Big 78s

John Peel and Sheila


Kurz vor seinem Tod im Oktober 2004 regte der BBC-Popjournalist John Peel noch diesen Sampler mit Glanzlichtern und Obskuritäten aus seiner Schellacksammlung an, den seine Frau Sheila nun fertig gestellt hat. "The Pig's Big 78s" dokumentiert einerseits Peels rastlose Sammelleidenschaft; die zusammengetragenen Schätze aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zeigen aber auch eindringlich, wie herrlich unbekümmert und unformatiert Populärmusik damals noch klang - ob es sich nun um Tanzband-Jazz, kitschige Tangos oder jodelnde Vogelstimmenimitatoren handelte. Eine charmante Zeitreise, die von Sheila Peel mit Linernotes und Erinnerungen an ihren Mann versehen wurde.

Sebastian Fasthuber in FALTER 15/2006



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×