La Vida te da

Amparanoia


Bei der iTunisierung von "La Vida te da" ("Das Leben gibt dir") kommt es unter der Kategorie "Musikrichtung" zu einer Prima vista sinnlosen Zuordnung. "Unclassifiable" trifft es nach dem ersten Anhören aber gar nicht so schlecht. Ganz im (Nicht-)Stil des hippen, politisch engagierten Mestizo-Pop aus Barcelona wartet die spanische Sängerin Amparo Sanchez nämlich mit einer äußerst fröhlichen Mischkulanz aus Son, Flamenco, Bolero, Reggae, Tex-Mex u.a. auf. Im Unterschied zu vielen Produktionen aus dem Manu-Chao-Umfeld sind all diese Genres nicht gleichzeitig, sondern mehr oder weniger nacheinander - jeweils mit einem coolen Schuss Dub versetzt - zu hören. Was wiederum nicht heißen soll, dass bei der BBC-Weltmusikpreisträgerin 2005 nicht auch sehr ordentlich die Post abgeht, wie die dazugepackte DVD eindrucksvoll beweist.

in FALTER 15/2006



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×