It`s a Game

Edith Frost


Mit ihrem vierten Album ist der völlig zu Unrecht noch weithin unbekannten amerikanischen Singer/ Songwriterin Edith Frost der perfekte Soundtrack zum selbstvergessenen Blick aus der warmen Stube hinaus ins Schneegestöber geglückt. Von verhaltenen Countryeinflüssen und dezenten Jazzarangements gleichermaßen geprägt, behandeln ihre bei aller beinahe schon kargen Intimität doch nie brüchigen Lieder zumeist problematische Herzensangelegenheiten, ohne deshalb gleich larmoyant zu werden oder in dick aufgetragener Melancholie zu versinken. "Where did I go wrong / In my thinking you were / The one for a girl like me", singt Frost mit wunderschöner Stimme - und wirkt doch eher freundlich hoffnungsvoll als still verzweifelt.

Gerhard Stöger in FALTER 1-2/2006



ANZEIGE


FALTER abonnieren
×