Im FALTER besprochene CDs

CD-Rezensionen aus FALTER 17/2018

Blues Plus

von Peter Henisch | rezensiert in FALTER 17/2018
Der Wiener Autor Peter Henisch wird 75, gibt ein Konzert als Bluessänger und spricht über sein 1968, Sebastian Kurz und den letzten Sozialisten Peter Henisch ist unschlüssig. Ob er … weiter »

Dirty Computer

von Janelle Monáe | rezensiert in FALTER 17/2018
Queer, feministisch und knallbunt: Neue Alben der R&B-Sängerin Janelle Monáe und der Rapperin Cardi B Schwänze haben die Popkultur lang genug bestimmt. Mit dem Video zu ihrer … weiter »

Globe Unity-50 Years

von Alexander Von/Globe Unity Orchestra Schlippenbach | rezensiert in FALTER 17/2018
Ins Leben gerufen am 3. November 1966 durch die Fusion des Peter Brötzmann Trios mit dem Manfred Schoof Quintett, entwickelte sich das vom Pianisten Alexander von Schlippenbach … weiter »

The B.A.C.H Projekt

von Dora Deliyska, Bach/Chopin/Schostakowitsch | rezensiert in FALTER 17/2018
Nein, es geht bei diesem „Projekt“ nicht nur um Bach. Dessen „Wohltemperiertes Klavier“ kombiniert die bulgarische Pianistin mit Schostakowitschs Präludien und Fugen und den Etüden … weiter »

When I Take Your Hand

von Clara Luzia | rezensiert in FALTER 17/2018
Beatband aus der Hölle“ ist unter allen Pop-Marketingsprüchen gewiss nicht der schlechteste. Kreiert wurde er 1966 für die Slaves, die wildeste Wiener Gitarrenband ihrer Zeit. Ihre … weiter »

Sugarcoat

von Crush | rezensiert in FALTER 17/2018
Man könnte dem Album des Grazer Drei-Girls-und-zwei-Boys-Quintetts Crush mit den in Rezensionen üblichen Genrezuschreibungen und Vergleichen begegnen, von Dreampop und Shoegazing … weiter »

Das Salz in der Suppe

von Rucki Zucki Palmencombo | rezensiert in FALTER 17/2018
Beatband aus der Hölle“ ist unter allen Pop-Marketingsprüchen gewiss nicht der schlechteste. Kreiert wurde er 1966 für die Slaves, die wildeste Wiener Gitarrenband ihrer Zeit. Ihre … weiter »

Invasion of Privacy

von Cardi B | rezensiert in FALTER 17/2018
Queer, feministisch und knallbunt: Neue Alben der R&B-Sängerin Janelle Monáe und der Rapperin Cardi B Schwänze haben die Popkultur lang genug bestimmt. Mit dem Video zu ihrer … weiter »

Karl Ratzer

von Various | rezensiert in FALTER 17/2018
Beatband aus der Hölle“ ist unter allen Pop-Marketingsprüchen gewiss nicht der schlechteste. Kreiert wurde er 1966 für die Slaves, die wildeste Wiener Gitarrenband ihrer Zeit. Ihre … weiter »

ANZEIGE


FALTER 4 Wochen testen
×