Im FALTER besprochene CDs

CD-Rezensionen aus FALTER 12/17

Spirit

von Depeche Mode | rezensiert in FALTER 12/17
We have not evolved.“ „We have lost control.“ „We have lost our souls.“ „We’re digging our own hole.“ Noch reimt sich alles schön, aber davon soll man sich nicht täuschen lassen. … weiter »

Occult Architecture Vol.1

von Moon Duo | rezensiert in FALTER 12/17
Minimalistisch, aber effektiv. So lautet von jeher die Formel des britischen Duos Sleaford Mods, und sie wird auch auf „English Tapas“ (Rough Trade) nicht groß variiert. Andrew … weiter »

English Tapas

von Sleaford Mods | rezensiert in FALTER 12/17
Minimalistisch, aber effektiv. So lautet von jeher die Formel des britischen Duos Sleaford Mods, und sie wird auch auf „English Tapas“ (Rough Trade) nicht groß variiert. Andrew … weiter »

FANTASIES

von Piotr Anderszewski, Mozart/Schumann | rezensiert in FALTER 12/17
„Ich höre in der Musik von Mozart und Schumann eine ganz eigene Direktheit auf dem Weg von der Inspiration zur musikalischen Gestaltung“, schreibt Piotr Anderszewski und lädt zu … weiter »

HERZ UND ANARCHIE

von Kommando Elefant | rezensiert in FALTER 12/17
Die Wiener Band um Alf Peherstorfer veröffentlicht ihr fünftes Album. Ganz nach vorn haben es Kommando Elefant in den letzten zehn Jahren nicht geschafft, aber sie heulen nicht in … weiter »

Daylight Ghosts

von Craig Taborn | rezensiert in FALTER 12/17
Der Titel ist gut gewählt: Das jüngste Album des US-Pianisten hat schon aufgrund seiner zunächst etwas gewöhnungsbedürftigen hallaffinen Klang­ästhetik einen gespenstischen Touch, … weiter »

Saturday Night

von Tim Darcy | rezensiert in FALTER 12/17
Minimalistisch, aber effektiv. So lautet von jeher die Formel des britischen Duos Sleaford Mods, und sie wird auch auf „English Tapas“ (Rough Trade) nicht groß variiert. Andrew … weiter »

ANZEIGE