Im FALTER besprochene CDs

CD-Rezensionen aus FALTER 20/2018

Sinfonische Dichtungen Für 2 Klaviere

von Kutrowatz,Eduard/Kutrowatz,Johannes, Franz Liszt | rezensiert in FALTER 20/2018
Eduard und Johannes Kutrowatz, die künstlerischen Leiter des ­Liszt Festivals Raiding, haben Zeit fürs Studio gefunden und die sinfonischen Dichtungen Franz ­Liszts in dessen … weiter »

For 2 Akis

von Shinya Trio Fukumori | rezensiert in FALTER 20/2018
Das Klischee vom Schlagzeuger als berserkendem Egomanen wird von Shinya Fukumori nachhaltig widerlegt: Er beklöppelt sein Drumkit so achtsam wie Matthieu Bordenave sein Sax … weiter »

The Sciences

von Sleep | rezensiert in FALTER 20/2018
Die 1990 gegründete US-Band Sleep liebt Marihuana und Black Sabbath – und hat es damit selbst zu Kultstatus gebracht. Ihr Album „Dopesmoker“, das aus nur einem 60-minütigen Stück … weiter »

Goods/Gods

von Hearts Hearts | rezensiert in FALTER 20/2018
Eine strenge Falter-Regel lautet: Nie übers Wetter schreiben, denn am Erscheinungstag ist es garantiert anders als bei Redaktionsschluss. Dem österreichischen Indietrio Tents darf … weiter »

Stars On The GPS Sky

von Tents | rezensiert in FALTER 20/2018
Eine strenge Falter-Regel lautet: Nie übers Wetter schreiben, denn am Erscheinungstag ist es garantiert anders als bei Redaktionsschluss. Dem österreichischen Indietrio Tents darf … weiter »

Infernum

von Fauna | rezensiert in FALTER 20/2018
Die Wiener Elektronik­musikerin Fauna zelebriert auf ihrem Album „Infernum“ Pop als kathartische Erfahrung Als dionysische Gestalt posiert die Wiener Musikerin Fauna auf dem Cover … weiter »

On the Run

von Pressyes | rezensiert in FALTER 20/2018
Eine strenge Falter-Regel lautet: Nie übers Wetter schreiben, denn am Erscheinungstag ist es garantiert anders als bei Redaktionsschluss. Dem österreichischen Indietrio Tents darf … weiter »


FALTER 4 Wochen testen
×