Im FALTER besprochene Bücher

Buch-Rezensionen aus FALTER 19/2005

Pastetenlust

von Pierre Emme | rezensiert in FALTER 19/2005
Falls es den Begriff Designerkrimi noch nicht gibt, dann bitte ab jetzt immer für solche Bücher wie "Die falsche Frau" von Katrin Mackowski verwenden. Der Roman spielt in Wien - … weiter »

Adam Haberberg

von Yasmina Reza | rezensiert in FALTER 19/2005
Tropfen gegen den Tod Yasmina Reza lässt "Adam Haberberg" in ihrem gleichnamigen Roman stellvertretend für die Generation Mitte vierzig jammern. Machen wir uns nichts vor: Das … weiter »

Das Buch Österreich

von Hans Rauscher | rezensiert in FALTER 19/2005
Passend zum Gedenkjahr 2005 hat der Journalist Hans Rauscher Texte aus und über Österreich, "die man kennen muss", gesammelt: von der Ostarrichi-Urkunde über das Kriegsmanifest "An … weiter »

Covering the Real

von Hartwig Fischer | rezensiert in FALTER 19/2005
Pressebilder haben eine enorme Bedeutung in der zeitgenössischen Kunst: Die neue figurative Malerei verwendet Sujets aus den Medien ebenso, wie sich kritische Gegenwartskunst an … weiter »

Die falsche Frau

von Katrin Mackowski | rezensiert in FALTER 19/2005
Falls es den Begriff Designerkrimi noch nicht gibt, dann bitte ab jetzt immer für solche Bücher wie "Die falsche Frau" von Katrin Mackowski verwenden. Der Roman spielt in Wien - … weiter »

Der lachende Christus

von Adolf Holl | rezensiert in FALTER 19/2005
Die fröhliche Apokalypse Wow! Holl lässt voll die häretische Sau raus." Mit diesen deftigen Worten fasste Prof. Alfred Worm seine Rezension von "Der lachende Christus" zusammen - … weiter »

Abseitsfalle

von Samo Kobenter | rezensiert in FALTER 19/2005
Ein guter Schmäh In seinem Band "Abseitsfalle" schreibt Samo Kobenter geistreich über Fußball, Kärnten und vieles mehr. Samo Kobenter schläft schlecht. Im Bett wälze er sich oft … weiter »

ANZEIGE


FALTER abonnieren
×